Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG: Squeeze-out eingetragen

Die Hauptversammlung der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG hat am 26. August 2016 die Übertragung der Aktien auf die Hauptaktionärin beschlossen. Der Übertragungsbeschluss wurde am 24. Oktober 2016 ins Handelsregister eingetragen und am 25. Oktober 2016 bekannt gemacht.

Aus der Bekanntmachung im Handelsregister am 25.10.2016:

Die Hauptversammlung vom 26.08.2016 hat die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre auf den Hauptaktionär, nämlich die Holding für Versorgung und Verkehr Bochum mit Sitz in Bochum (Amtsgericht Bochum, HRB 2142) gegen Barabfindung beschlossen.


Zielgesellschaft:

Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (ISIN: DE0008216003 / WKN: 821600)