Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG: Squeeze-out geplant

Die Hauptaktionärin der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG plant einen Squeeze-out. Der Beschluss soll noch im Jahre 2016 erfolgen.

Aus der Ad-hoc-Mitteilung der Gesellschaft vom 08.06.2016:

Die Holding für Versorgung und Verkehr GmbH Bochum, Bochum, hat uns am 07.06.2016 mitgeteilt, dass sie als Mehrheitsaktionär der Bochum- Gelsenkirchener Straßenbahnen Aktiengesellschaft, Bochum, im Jahr 2016 einen Squeeze-Out beschließen lassen möchte (aktienrechtlicher Squeeze-Out gemäß §§ 327a ff. AktG).

 

Zielgesellschaft:

Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (ISIN: DE0008216003 / WKN: 821600)