C-Quadrat Investment AG: Abstandnahme vom Ausschluss der Aktionäre

Die Hauptaktionärin der C-Quadrat Investment AG hat mitgeteilt, dass ein Gesellschafterausschluss der Minderheitsaktionäre vorerst nicht stattfinden wird. Das Übernahmeangebot kann weiterhin bis zum 12. Oktober 2016 zum Angebotspreis von 60 Euro je Aktie angenommen werden.

Aus der Ad-hoc Mitteilung der Gesellschaft vom 20.09.2016:

Cubic (London) Limited ("Cubic"), die je zur Hälfte im Eigentum von San Gabriel Privat-stiftung und T.R. Privatstiftung steht, hatte am 15.01.2016 den aufschiebend bedingten Erwerb von insgesamt 1.095.162 auf Inhaber lautenden Stückaktien der C-Quadrat Investment AG ("C-QUADRAT" oder "Zielgesellschaft"), entsprechend 25,1% vom ausgegebenen Grundkapital der Zielgesellschaft, bekannt gegeben und die Stellung eines antizipierten Pflichtangebots gemäß §§ 22 ff ÜbG (das "Übernahmeangebot") angekündigt (Transaktion I). Der Erwerb der Beteiligung und das Übernahmeangebot standen unter der Bedingung der Freigabe durch die zuständigen Aufsichtsbehörden. Die Genehmigung wurde im Juni 2016 erteilt.

Am 10.03.2016 hatte Cubic darüber hinaus mit den Kernaktionären der C-QUADRAT Kaufverträge über insgesamt 2.856.344 auf Inhaber lautende Stückaktien der C-QUADRAT (65,46%) abgeschlossen (Transaktion II). Alle Verträge standen unter der aufschiebenden Bedingung der Freigabe durch die zuständigen Aufsichtsbehörden. Mit Wirksamkeit der Verträge hätte Cubic über 90% an der Zielgesellschaft gehalten und im Anschluss die Einleitung eines dem Übernahmeangebot nachfolgenden Gesellschafterausschlussverfahrens (Squeeze out) beabsichtigt.

Cubic und die Kernaktionäre von C-QUADRAT haben sich entschlossen, Transaktion II nicht durchzuführen. Es wird ausschließlich die von der Finanzmarktaufsichtsbehörde bereits genehmigte Transaktion I abgeschlossen. Ein daran anschließendes Gesellschafterausschlussverfahren bei C-QUADRAT findet mangels rechtlicher Voraussetzungen bis auf weiteres nicht statt.

Das Übernahmeangebot kann noch bis einschließlich 12.10.2016 angenommen werden. Der Angebotspreis beträgt unverändert EUR 60 je C-QUADRAT Aktie. Die Angebotsunterlage enthält die genauen Fristen und Modalitäten für die Annahme des Übernahmeangebots und ist auf den Websites der Zielgesellschaft (www.c-quadrat.com) und der Österreichischen Übernahmekommission (www.takeover.at) abrufbar.


Zielgesellschaft:

C-Quadrat Investment AG (ISIN: AT0000613005 / WKN: A0HG3U)