Chorus Clean Energy AG: Annahmequote erreicht über 94 Prozent

Im Rahmen des freiwilligen öffentlichen Kaufangebots der Capital Stage AG an die Aktionäre der Chorus Clean Energy AG wurde eine Annahmequote von 94,42 Prozent erreicht. Auf der Basis des Umtauschverhältnisses von je fünf Capital Stage-Aktien werden je drei Chorus-Aktien ausgegeben.

Aus der Mitteilung der Gesellschaft vom 10.10.2016:

Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG („CHORUS“) aus Neubiberg bei München kann sich mit der Capital Stage AG („Capital Stage“) zusammenschließen. Mehr als 94 Prozent der CHORUS-Aktionäre haben sich im Rahmen der offiziellen Annahmefrist für das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot von Capital Stage entschieden.

Bereits vor dem Ende der regulären Annahmefrist wurde die Mindestannahmequote von 50 Prozent plus eine (1) Aktie erreicht. Mit einem Ergebnis von 84,23 Prozent wurde diese zum Ende der regulären Annahmefrist am 16. September 2016 sogar deutlich überschritten. Zum Ende der weiteren Annahmefrist am 5. Oktober 2016 lag die Annahmequote bei 94,42 Prozent.

Insgesamt wurden somit mehr als 26 Millionen CHORUS-Aktien zum Umtausch in Capital Stage-Aktien eingereicht. Auf Basis des Umtauschverhältnisses von je fünf Capital Stage-Aktien für je drei CHORUS-Aktien werden daher mehr als 43 Millionen neue Capital Stage-Aktien aus einer Kapitalerhöhung ausgegeben. Der Abschluss der Transaktion (Closing) wird mit Eintrag der Kapitalerhöhung für Mitte Oktober 2016 erwartet.

(...)


Zielgesellschaft:

Chorus Clean Energy AG (ISIN: DE000A12UL56 / WKN: A12UL5)