Creaton AG: Delisting und Erwerbsangebot beabsichtigt

Die Creaton AG hat die Einstellung der Notiz im m:access und im Freiverkehr der Börse München beschlossen. Die Hauptaktionärin der Creaton AG will den Minderheitsaktionären ein freiwilliges Barangebot in Höhe von 24,51 Euro je Vorzugsaktie unterbreiten.

Aus der Ad-hoc Mitteilung der Gesellschaft vom 18.07.2016:

Der Vorstand der CREATON AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die Notiz der Aktien der CREATON AG im Freiverkehrssegment m:access und im Freiverkehr der Börse München zu widerrufen. Der Antrag auf Einstellung der Notiz wird heute gestellt. Die Entscheidung über das Delisting und die Frist, in welcher ein Verkauf der Vorzugsaktien noch über das Marktsegment m:access möglich ist, trifft der Vorstand der Bayerischen Börse AG.

Die Etex Holding GmbH wird den außenstehenden Aktionären ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) in Höhe von EUR 24,51 je Vorzugsaktie unterbreiten.


Zielgesellschaft:

Creaton AG (ISIN: DE0005483036 / WKN: 548303)