Cycos AG: Delisting wird wirksam

Die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse hat der Cycos AG am 22. Juli 2014 mitgeteilt, dass sie die Zulassung der Aktien der Cycos AG zum regulierten Markt widerrufen hat. Der Widerruf wird mit Ablauf des 22. Januar 2015 wirksam.

Aus der Ad-hoc-Mitteilung vom 22.07.2014 um 18:55 Uhr:

Die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse hat der cycos AG heute mitgeteilt, dass sie die Zulassung der Aktien der cycos AG zum regulierten Markt (General Standard) entsprechend dem Antrag der Gesellschaft widerrufen hat (§ 39 Abs. 2 Börsengesetz in Verbindung mit § 46 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs. 2 Satz 3 Börsenordnung der Frankfurter Wertpapierbörse).

Der Widerruf wird mit Ablauf des 22. Januar 2015 wirksam und der Handel in Aktien der Gesellschaft an der FrankfurterWertpapierbörse damit beendet.


Zielgesellschaft:

Cycos AG (ISIN: DE0007700205 / WKN: 770020)