Medisana AG: Squeeze-out eingetragen

Die Hauptversammlung der Medisana AG vom 9. August 2016 hat die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf die Comfort Enterprise (Germany) GmbH beschlossen. Am heutigen Tag wurde der Übertragungsbeschluss ins Handelsregister eingetragen und bekannt gemacht.

Aus der Bekanntmachung im Handelsregister am 24.10.2016:

Die Hauptversammlung vom 9. August 2016 hat beschlossen, die Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) der Medisana AG gemäß dem Verfahren zum Ausschluss von Minderheitsaktionären (§§ 327 a ff. AktG) gegen Gewährung einer Barabfindung in Höhe von EUR 2,81 je auf den Inhaber lautender, nennwertloser Stückaktie auf die Comfort Enterprise (Germany) GmbH mit dem Sitz in Neuss, (AG Neuss, HRB 18557) als Hauptaktionär zu übertragen.


Zielgesellschaft:

Medisana AG (ISIN: DE0005492540 / WKN: 549254)