Ulrich Wecker vertritt Celesio-Altaktionäre

Im Spruchverfahren zwischen Celesio-Altaktionären und McKesson vor dem Landgericht Stuttgart ist der Stuttgarter Rechtsanwalt Ulrich Wecker zum Gemeinsamen Vertreter bestellt worden. Der Pharmahändler wurde 2014 vom US-Konzern McKesson übernommen.

In der Mitteilung des Landgerichts Stuttgart im Bundesanzeiger vom 6. Oktober 2015 heißt es dazu:
 

AZ: 31 O 1/15 KfH SpruchG

In dem Spruchverfahren

NEXBTL u.a. ./. MC Kesson Deutschland GmbH & Co. KG aA

zur gerichtlichen Bestimmung einer angemessenen Ausgleichs und Abfindung gem. §§ 304, 305 AktG für den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag der Celesio AG mit der Antragsgegnerin i.V.m. dem Zustimmungsbeschluss in der ordentlichen Hauptversammlung der Celesio AG vom 15.07.2014 ist für die nicht antragstellenden Aktionäre

Herr Rechtsanwalt Ulrich Wecker,

Uhlandstraße 14,

70182 Stuttgart,

als gemeinsamer Vertreter (§ 6 SpruchG) bestellt worden.