WMF AG: Spruchverfahren findet statt

Nach dem verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out bei der WMF AG findet ein Spruchverfahren statt. Das Gericht hat einen gemeinsamen Vertreter bestellt.

Aus der Bekannmachung nach § 6 Abs. 1 SpruchG im elektronischen Bundesanzeiger:

Nach dem verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out bei der WMF AG findet ein Spruchverfahren statt.

Das Aktenzeichen lautet LG Stuttgart 31 O 53/15 KfH SpruchG

Das Gericht hat einen gemeinsamen Vertreter bestellt.
 

 

Spruchverfahren:

Verordnete Internationalisierung: Der Fall WMF

Zielgesellschaft:

WMF AG (ISIN: DE0007803009, DE0007803033 / WKN: 780300, 780303)