Weng Fine Art AG: Künftig außerbörslich gehandelt

Am 28. Juni 2016 erfolgte die Einstellung der Notierung der Weng fine art AG an der Frankfurter Börse. Die Aktien der Gesellschaft werden künftig außerbörslich gehandelt.

Aus der Mitteilung der Gesellschaft vom 08.07.2016:

Wie mit Corporate News vom 13. Mai 2016 bekannt gemacht, hat die Weng Fine Art AG die Einbeziehung der Aktien der Weng Fine Art AG in den Entry Standard (Freiverkehr) an der Frankfurter Wertpapierbörse gekündigt. Der Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse wurde am 28. Juni 2016 eingestellt. Die letzte Kursstellung im Xetra-Handelssystem lautete auf 4,38 EUR (Frankfurt 4,14, Stuttgart 4,194) nachdem die Aktie am 2. Januar 2012 mit 3,20 EUR (unter Berücksichtigung des Splits 5: 1) in den Markt eingeführt worden war.

Die Aktien der Weng Fine Art AG werden nunmehr außerbörslich u.a. bei der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG gehandelt.


Zielgesellschaft:

Weng Fine Art AG (ISIN: DE0005181606 / WKN: 518160)