BUWOG AG: Annahmequote erreicht 73,7 Prozent

Im Rahmen des Übernahmeangebots der Vonovia SE an die Aktionäre der BUWOG AG wurde die Annahmequote von 73,7 Prozent überschritten. Die BUWOG-Aktionäre können innerhalb der Nachfrist, die voraussichtlich bis zum 18. Juni 2018 andauert, weiter andienen.

Aus der Bekanntmachung der Gesellschaft vom 12.03.2018:

Die Vonovia SE hat heute das vorläufige Ergebnis des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für den Erwerb sämtlicher ausstehender Aktien und Wandelschuldverschreibungen der BUWOG AG veröffentlicht. Bis zum 12. März 2018 um 17:00 Uhr wurde das Übernahmeangebot mit 73,7 Prozent aller ausgegebenen BUWOG-Aktien mehrheitlich angenommen. Die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus eine Aktie aller ausgegebenen BUWOG-Aktien wurde somit überschritten.

Daniel Riedl, Vorstandsvorsitzender der BUWOG AG: "Wir werten das klare Votum unserer Aktionärinnen und Aktionäre als Auftrag an BUWOG und Vonovia, ihren erfolgreichen Wachstumskurs zukünftig gemeinsam fortzusetzen. Zusammen mit Vonovia werden wir das integrierte Geschäftsmodell der BUWOG und ihr hochwertiges Immobilienportfolio strategisch weiterentwickeln."

(...)


Zielgesellschaft:

BUWOG AG (ISIN: AT00BUWOG001/ WKN: A1XDYU)

 

+++aktionaersforum Redaktion Spruchverfahren+++