Isaria Wohnbau AG: Delisting wirksam geworden

Der Widerruf der Zulassung der Isaria Wohnbau AG Aktie von der Frankfurter Börse ist am 31. August 2016 wirksam geworden. Aktionäre der Gesellschaft können bis zum 13. September 2016 das freiwillige Übernahmeangebot der LSREF4 ARIA Beteiligungs GmbH & Co. KG annehmen.

Aus der Mitteilung der Gesellschaft vom 31.08.2016:

Die ISARIA Wohnbau AG („ISARIA“) gibt bekannt, dass der Widerruf der Zulassung der ISARIA-Aktien (ISIN: DE000A1E8H38) zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse („Delisting“) mit Ablauf des 30. August 2016 wirksam geworden ist. Der Handel in den ISARIA-Aktien ist eingestellt worden.

Die ISARIA weist darauf hin, dass heute die weitere Annahmefrist für das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot und Abfindungsangebot („Angebot“) der LSREF4 ARIA Beteiligungs GmbH & Co. KG („LSREF4“), einem mit Lone Star Real Estate Fund IV (US), L.P. und Lone Star Real Estate Fund IV (Bermuda), L.P. verbundenen Unternehmen, beginnt und noch bis zum 13. September 2016, 24 Uhr MEZ läuft.

Aktionäre, die das Angebot annehmen und ihre ISARIA-Aktien in dieses Angebot einreichen möchten, sollten sich bei ihrer Depotbank informieren. Diese Möglichkeit zur Annahme des Angebots besteht auch für die neuen ISARIA-Aktien (ISIN DE000A2BPRY4) aus der im August 2016 durchgeführten Kapitalerhöhung. Weitere Informationen über das Angebot ergeben sich aus der Internetseite der LSREF4 (http://www.lsref4aria.de/de/) sowie der Internetseite der ISARIA (http://www.isaria.ag/).


Zielgesellschaft:

Isaria Wohnbau AG  (ISIN: DE000A1E8H38 / WKN: A1E8H3)