Metric mobility solutions AG: Segmentwechsel geplant

Der Vorstand der Metric mobility solutions AG hat einen Segmentwechsel an der Frankfurter Wertpapierbörse beschlossen. Der Widerruf wird drei Monate nach der Veröffentlichung der Entscheidung durch die Börse wirksam.

Aus der Ad-hoc Mitteilung der Gesellschaft vom 29.07.2016:

Der Vorstand der METRIC mobility solutions AG hat heute einen Wechsel der Börsennotierung der Aktien der METRIC mobility solutions AG vom Prime Standard des Regulierten Marktes in den General Standard des Regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse beschlossen. Die Gesellschaft wird nun einen entsprechenden Antrag auf Widerruf der Zulassung der Aktien zum Prime Standard bei der Frankfurter Wertpapierbörse stellen.

Der Widerruf der Zulassung wird mit Ablauf von drei Monaten nach Veröffentlichung der Widerrufsentscheidung der Börsengeschäftsführung im Internet (www.deutsche-boerse.com) wirksam. Von dem Widerruf unberührt bleibt die Zulassung der Aktien der METRIC mobility solutions AG zum regulierten Markt. Der Wechsel des Börsensegments dient der Vermeidung des mit der Börsennotierung im Prime Standard verbundenen Zusatzaufwands.


Zielgesellschaft:

Metric mobility solutions AG (ISIN: DE000A1X3X66 / WKN: A1X3X6)